Di, 03. Nov. 2020   Stefan de Dios Panal

Transatlantic Ruhr Fellowship 2021

Bewerbung bis zum 04. Dezember 2020 möglich

Liebe Studierende,

im Rahmen des Transatlantic Ruhr Fellowship Programms wird, vorbehaltlich der Mittelzusage, Studierenden der Universitätsallianz Ruhr die Möglichkeit geboten, Einblicke in die amerikanische Unternehmenskultur zu gewinnen und praktische Arbeitserfahrungen in der Metropolregion New York (New York, New Jersey, Pennsylvania, Connecticut, Pennsylvania) zu sammeln.

In der Zeit vom 2. August bis 24. September 2021 werden Sie als Transatlantic Ruhr Fellow zunächst an einer Summer School zum Thema Global Markets and Entrepreneurship und danach in New York City an einem Skills Seminar teilnehmen. Anschließend folgt ein ca. sechswöchiges Praktikum in einem renommierten US-Unternehmen oder einer internationalen Organisation in der Metropolregion New York.

Die Seminare decken folgende Schwerpunkte ab:
• interkulturelle Kommunikation
• Einführung in die Unterschiede zwischen amerikanischer und deutscher Unternehmenskultur
• Workshop zur Entwicklung der Führungskompetenz
• Karriereberatung
• Talent Management
• Diversität am Arbeitsplatz
• Arbeitsrechtliche Grundlagen in den USA
• Arbeit im 21. Jahrhundert
• Entrepreneurship


Voraussetzungen
Sie sind im Sommersemester 2021 als Studierende*r an einer der drei UA Ruhr-Universitäten (Ruhr-Universität Bochum, Technische Universität Dortmund, Universität Duisburg-Essen) in den Ingenieur-, Natur-, Wirtschafts-, Geistes- und Sozialwissenschaften eingeschrieben (Bachelor oder Master). Sie haben Interesse an einem interkulturellen Umfeld und möchten die internationale Arbeitswelt in der New Yorker Metropolregion kennen lernen und Ihre Netzwerke erweitern.
Gute Englischkenntnisse (mindestens B2) werden erwartet!


Bewerbungsunterlagen
• ein Motivationsschreiben von maximal 2 Seiten, auf Englisch
• ein amerikanischer Lebenslauf (Résumé), auf Englisch
• ein offizieller Sprachnachweis für Englisch auf B2-Niveau oder höher (z.B. Abiturzeugnis, TOEFL, Kaplan)
• eine Übersicht Ihrer bisherigen akademischen Leistungen
• eine aktuelle Studienbescheinigung
• ein Gutachten (möglichst auf Englisch) von einer Lehrkraft oder Professor*in aus Ihrer Fakultät

Das Transatlantic Ruhr Fellowship Stipendium beinhaltet:
• Reise- und Aufenthaltskostenzuschuss in Form eines Stipendiums in Höhe von 2.350 €
• Einwöchiges Skills Seminar in New York City (inkl. Unterkunft, Exkursionen und Rahmenprogramm)
• Einwöchige Summer School zum Thema Entrepreneurship (inkl. Unterkunft und Exkursionen)
• Transportkosten in der Metropolregion New York in den ersten beiden Wochen des Programms
• Einleitung des Antragsverfahrens für das J1-Visum inkl. Übernahme der Gebühr für die Ausstellung des Formulars DS-2019
• Vermittlung eines Praktikums an einem Unternehmen in der Metropolregion New York

Ein Eigenanteil von 500 € pro Teilnehmer*in ist vor Antritt des Programms zu leisten. Ebenso übernehmen die Teilnehmer*innen die Kosten für die Gruppenversicherung des DAAD (ca. 32 € pro Monat) sowie die SEVIS-und Konsulatsgebühren für das J1-Visum.

Eine Bewerbung ist bis zum 04. Dezember 2020 per E-Mail an das UA Ruhr-Verbindungsbüro in New York möglich. Weitere Informationen finden Sie hier.