Universidad Católica del Uruguay

Universidad Católica del Uruguay, Montevideo (Uruguay)

ucu.edu.uy/es

Kurzbeschreibung

Universidad Católica del Uruguay ist eine private Universität in Montevideo, die im Jahr 1985 gegründet wurde. Sie war lange Zeit die einzige private Universität des Landes. Ihr vollständiger Name ist Universidad Católica del Uruguay Dámaso Antonio Larrañaga, benannt nach Dámaso Antonio Larrañaga. Er war ein uruguayischer Priester, Naturforscher und Botaniker. Zudem war er einer der Hauptverantwortlichen für die Gründung der Nationalbibliothek von Uruguay und der Nationalen Universität von Uruguay.

Voraussetzungen

Die sprachlichen Voraussetzungen können hier eingesehen werden. Neben diesen benötigen Bachelorstudierende beim Start in das Auslandssemester 60 ECTS Credits (bei der Bewerbungsabgabe müssen Studierende noch keine 60 ECTS Credits nachweisen). Für Masterstudierende gibt es hierfür keine Vorgabe. Der Notendurchschnitt muss bei Bachelor- und Masterstudierenden 2,5 oder besser betragen.

Bewerbung

Alle benötigten Materialien/Informationen zur Bewerbung können hier eingesehen werden. Die Bewerbungsfristen sehen Sie hier.

Kursangebot/Vorlesungssprache

Bachelorkurse werden hier vorrangig in spanischer Sprache angeboten. Das Bachlorstudium an der UCU beträgt vier Jahre, sodass auch Kurse auf fortgeschrittenem Niveau belegt werden können.

Weiterführende Informationsmaterialien

Factsheet 2024

Überblick

Programm

Semesteraustausch

Studienlevel an der Partneruniversität

Bachelorstudium

Studiengebühren

Nein

Unterrichtssprache

Spanisch

Notenvoraussetzungen

Notendurchschnitt von 2,5 oder besser

Sprachvoraussetzungen

hier

 

Erfahrungsberichte